Node /sites/site/node-5804bdd2e3e6c/node-ui1vymkw99ek4@live[Blf.Site:BlogNews]
Flow Variable Dump
'/news-blog' (10)
Flow Variable Dump
'/news/energy-shots-und-energy-drinks' (36)
Flow Variable Dump
'/news-blog' (10)

Energy Shots und Energy Drinks

Volle(r) Power

13.06.2024

Energy Shots sind stark koffeinhaltige Getränke in kleinen Portionsfl äschchen von 25-90 ml, die als Nahrungsergänzungsmittel vermarktet werden. Im Vergleich zu Energydrinks und anderen koffeinhaltigen Lebensmitteln weisen Energy Shots pro Liter deutlich höhere Koffeinmengen auf. So können handelsübliche Energy Shots bis zu 330 mg Koffein auf 100ml beinhalten. Energy Drinks dagegen enthalten 32 mg Koffein pro 100ml (welches der gesetzlichen Höchstmenge entspricht).

Die Getränke setzen sich in der Regel ausfolgenden Zutaten zusammen:

Wasser, Zucker (zum Beispiel Dextrose, Glucose, Saccharose, Fruktose) und / oder Süßungsmittel, Säuerungsmittel und Säureregulatoren, Kohlensäure und Koffein. Häufig werden außerdem Vitaminmischungen zugesetzt, überwiegend B-Vitamine, sowie Taurin und Glucoronolacton und Pflanzenextrakte wie Panax Ginseng-Wurzelextrakt und Guaranasamenextrakt.

Aufgrund der gesundheitlichen Risiken, die mit dem übermäßigen Verzehr von Koffein einhergehen, wurden für koffeinhaltige Erfrischungsgetränke wie beispielsweise Energydrinks Höchstmengen von 320 mg Koffein pro Liter festgelegt. Die Hersteller der Energy Shots nutzen eine Gesetzeslücke, denn für Nahrungsergänzungsmittel gelten diese Höchstmengen-Regelungen nicht. Das birgt die Gefahr eines übermäßigen und zu schnellen Koffeinkonsums.

Hersteller bewerben Energy Shots als „Zaubertrank“, „Treibstoff“, oder „Geheimrezept der Inka“. Sie sollen dazu beitragen die Aufmerksamkeit zu erhöhen, die Konzentration und Leistungsfähigkeit zu verbessern sowie das Auftreten von Müdigkeit und Erschöpfung zu verhindern. 

Ein erhöhter Konsum von Koffein kann aber auch unerwünschte Folgen haben. Vor allem Nervosität, Übelkeit, Kopfschmerzen bis hin zu Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck oder Kreislaufkollaps sind mögliche Nebenwirkungen. Deswegen sollten insbesondere koffeinempfi ndliche Personen, Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche auf den Verzehr von Energy Shots verzichten.

Wer trotzdem zu Energy Shots greift, sollte sich unbedingt an die Verzehrempfehlung auf dem Produkt halten und bedenken, dass auch andere Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Softdrinks und Schokolade Koffein enthalten.

Quelle:

Energy Shots: https://www.klartext-nahrungsergaenzung.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/energy-shots-gefaehrliche-aufputschmittel-10664

Energy Drinks: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/gesund-ernaehren/energy-drinks-gesundheitsrisiko-fuer-vieltrinker-11212