415 640 1000 1000 1920

Das Immunsystem

News

05.05.2022
415 640 1000 1000 1920


Die BLF Gruppe entwickelt sich stets weiter und freut sich darüber, ein neues Gruppenmitglied – die BLF Service GmbH & Co. KG – begrüßen zu dürfen. Und wie der Name schon sagt, steht hier der Service im Mittelpunkt. Durch die Veröffentlichung von Fachberichten, möchten wir Ihnen als Kunden von nun an regelmäßig einen Service erbringen, womit wir Ihnen Wissenswertes, Know-How und Fachkompetenz vermitteln.

Das Immunsystem- nicht immer fehlerfrei und wie man es unterstützen kann.
Das Immunsystem schützt unseren Körper vor Eindringlingen, wie Bakterien und Viren. Wirken zu viele Eindringlinge auf uns ein, reagiert der Körper mit Husten, Schnupfen, Abgeschlagenheit oder gar Fieber. Viele Abwehrreaktionen bemerken wir oftmals aber gar nicht.

Unser Immunsystem arbeitet also ständig. Es setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen. Die erste Barriere ist die Haut sowie Schleimhäute in Nase, Rachen und Darm. Hierüber gelangen Erreger in unseren Körper. Aber schon beim Eintritt finden die ersten Abwehrreaktionen statt.

Als nächstes kommen Lymphknoten und die Lymphbahnen mit ins Spiel. Die Lymphknoten dienen als Sammelstelle von Abwehrzellen und Antikörpern. Die Lymphbahnen fungieren für diese dann als Transportwege, um an den Ort des Geschehens zu gelangen. Werden die Abwehrzellen nicht mehr gebraucht, speichert die Milz diese.

Abwehrzellen und Antikörper werden an mehreren Orten im Körper gebildet. Das Knochenmark bildet die meisten Vorstufen und einige reife Abwehrzellen. Im Thymus reift die Mehrheit der Abwehrzellen (T-Zellen) dann vollständig aus. Des Weiteren enthalten die Mandeln Abwehrzellen, die dann auch Antikörper bilden können. 

Damit diese Systeme alle funktionieren, können wir unser Immunsystem durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung unterstützen.

Das Wichtigste: Viel Trinken, da es die Schleimhäute feucht hält und somit das Eindringen von Krankheitserregern erschwert. 

Das Immunsystem kann ebenfalls durch Probiotika (lebende Mikroorganismen) unterstützt werden. Da der Darm bekanntlich die größte Schleimhaut unseres Körpers ist, können hierüber sehr viele Keime eindringen, weshalb ein gesunder Darm essentiell für ein gesundes Immunsystem ist. Probiotische Lebensmittel sind Beispielweise Sauerkraut, Joghurt, Kefir. 

Weiterhin geben folgende Vitamine zusätzlich Power für unsere Abwehrkräfte:

  • Vitamin A: wirkt regenerierend auf Haut und Schleimhäute à Möhren, Milch, Grünkohl
  • Vitamin C: unterstützt den Zellaufbau à rote Paprika, Brokkoli, Zitrusfrüchte
  • Vitamin E: beschleunigt das Wachstum von Abwehrzellen à pflanzliche Öle, Nüsse
  • Selen: verhindert die Zellschädigung à Garnelen, Kokosnuss
  • Zink: unterdrückt das Keimwachstum à Haferflocken, Linsen

 In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund! 

News Übersicht
Ansprechpartner Qualitäts-/ Datenmanagement
415 640 1000 1000 1920
Anne-Marie Banach  
+49 2053 - 9805 - 381